Bibliodrama zu 30 Jahre Mauerfall – Eine Herausforderung

Christine Ziepert fragt:

Wer macht mit welchem Text und welcher Grundidee ein Bibliodrama-Angebot zu 30 Jahren Mauerfall?

Anhänge



Discussion (2)

  1. Gertrud Brueck-Gerken

    Ihr Lieben, das ist aber eine tollt Idee. hier kommt meine zum Mauerfall: ich würde die Bibelstelle zum Turmbau zu Babel Gen 11, 1-9 nehmen. Zur Vorbereitung bekommt jede(r) Teilnehmer/in einen Karton, am besten Bücherumzugskartons, die sind nicht so groß, noch nicht zusammengefaltet.
    1. Jeder soll seinen Karton zusammenbauen und die positiven und negativen Gefühle/Erfahrungen zum Mauerfall aufschreiben.
    2. die Kartons werden aufgestapelt, möglichst bis zur Decke, man sieht die Mitspieler auf der anderen Seite nicht mehr.
    3. die Teilnehmer sind getrennt, was nun? längere Diskussionsrunde für die jeweilige Seite.
    4. Vorschlag die Kartons nicht mehr als Mauer/Turm zu nehmen, sondern nebeneinander zu legen.
    5. eine weiße Tischdecke wird darüber gelegt, Gläser werden aufgestellt und Fladenbrot hingelegt.”Vom Turm/Mauer zum Tisch. Folgender Text kann gelesen werdenTurm

    Turm
    Hoch hinaus
    bis an den Himmel
    in den Himmel hinein
    Turm
    Symbol
    für Macht und Können der Menschen
    Der Turm
    erzählt von Allmachtstreben
    der Menschen
    Der Turm
    der vorgaukelt
    der Mensch ist wie GOTT
    Wir bauen dich ab
    Turm
    Nicht aus freien Stücken
    GOTTES Liebe
    Schickt uns diesen Gedanken
    Schickt uns dieses Tun
    Wir bauen den Turm
    zum Tisch
    Tisch der Gemeinschaft
    Tisch der Liebe
    Tisch des Teilens
    Tisch der Nähe GOTTES
    DEINE Liebe GOTT
    wird sichtbar in unserem Tun
    Am Tisch im Mahlfeiern mit DIR
    (Gertrud Brück-Gerken .02.2002)
    Danach Austausch usw, spielen usw

    Herzliche Grüße, Gertrud

    1. Wolfgang Wesenberg

      Die Mauer ist ja aus einer politischen Zwickmühle heraus entstanden. Dafür müsste auch irgendwie Platz sein, finde ich mit Ostbiografie.
      Wolfgng Wesenberg

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.