Der offene religionspädagogische Online-Kurs
>> Zur Website

Vorstellung

15 Antworten, 14 voices Zuletzt aktualisiert von  Jörg Lohrer vor 3 Jahre, 3 Monate
  • Autor
    Beiträge
  • #6029 Punkte: 0

    Reinhard Weber
    Teilnehmer
    2 pts
    @rweber

    Liebe TeilgeberInnen!

    Hier wollen wir uns ein bisschen kennenlernen.
    Bitte stellt euch kurz vor. Vielleicht wollt ihr uns ja auch gleich mitteilen, was ihr euch von openreli erwartet.

  • #6036 Punkte: 0

    o.richter
    Teilnehmer
    2 pts
    @o.richter

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Was habt ihr im Unterricht zum Thema “Religionen” erlebt? Gerne könnt ihr von schönen, beglückenden oder schwierigen Situationen berichten.

  • #6040 Punkte: 0

    Anne-Kathrin Henze
    Teilnehmer
    @Anka1984

    Hallo,

    mein Name ist Anne und ich unterrichte normalerweise Bio und evangelische Religion in der Sek I, bin aber seit 2 Jahren in der Grundschule eingesetzt.

    Was ich von openreli erwarte? Gute Frage 😉 Erfahrungen austauschen, neue Anregungen für den Unterricht erfahren, alles, was ich normalerweise von einer Fortblidung auch mitnehme, nur halt von zuhause aus.

  • #6041 Punkte: 1

    Waltraud.Bachmann
    Teilnehmer
    1 pt
    @waldetrudis

    Hallo, ich heiße Waltraud Bachmann, unterrichte Religion in Wien, in der Volks-, Sonder- und Mittelschule. Was ich mir erwarte? Wie bei einem Seminar, dass ich einiges lerne und mich mit Online lernen und Internet-Handwerkstools mehr traue. Vielleicht enstehen ein paar Kontakte.

  • #6043 Punkte: 1

    Andreas Ziemer
    Teilnehmer
    1 pt
    @andreas-ziemer

    Hallo zusammen, ich heiße Andreas Ziemer, arbeite am PTI der EKM in Drübeck. Das ist ein kleiner Ort am Nordrand des Harzes. Und ich freue mich auf die Zusammenarbeit über viele km hinweg, den virtuellen Austausch und die Spurensuche

    Herzliche Grüße,

    Andreas Ziemer

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monate von  Andreas Ziemer.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monate von  Andreas Ziemer.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monate von  Andreas Ziemer.
  • #6048 Punkte: 1

    Birgit Pfaff
    Teilnehmer
    2 pts
    @Carla

    Hallo,
    <p style=”text-align: left;”>ich heiße Birgit Pfaff und komme aus Lambsborn, einem Dorf in der Pfalz. An der Grundschule in Ramstein unterrichte ich evang. Religion. Mit dem Einführen von Smartboards an unserer Schule möchte ich, durch Openreli und mit eurer Hilfe, meinen Horizont erweitern 🙂 . Mit Schülern habe ich noch nie am Laptop gearbeitet ( außer googeln) und bin gespannt welche Möglichkeiten sich für mich auftun.</p>

  • #6050 Punkte: 0

    Reinhard Weber
    Teilnehmer
    2 pts
    @rweber

    Hallo, ich heiße Reinhard Weber. Ich unterrichte Religion und soziales Lernen an einer Höheren Technischen Lehranstalt und bin Mitarbeiter am Institut Fortbildung Religion der KPH Wien/Krems. Ich freue mich, einer der Gastgeber dieses Kurses sein zu dürfen. Ich habe immer großen Spaß daran, wenn LehrerInnen sich vernetzen und gemeinsam etwas verwirklichen.

    Zum Thema Religion erlebe ich in der Schule ganz Unterschiedliches. Einerseits zunächst Desinteresse (das kennen wir doch eh schon alles …) bis Neugierde (in letzter Zeit besonders zu anderen Religionen, hat wohl damit zu tun, dass Europa im Moment etwas bunter wird).

  • #6062 Punkte: 2

    o.richter
    Teilnehmer
    2 pts
    @o.richter

    Hallo, meine Name ist Olav Richter. Ich unterrichte seit diesem Schuljahr evangelische Religion am Gymnasium in Breisach. Seit längerer Zeit arbeite ich mit der Lerplattform von rpi-virtuell mit Schüler/innen im Unterricht und gebe Fortbildungen für Kolleginnen und Kollegen.

    Ich freue mich sehr auf diese gemeinsame Zeit bei openreli. Bin gespannt auf die Impulse und Vorträge, auf das gemeinsame Arbeiten mit Medien und die Kreativität, die dabei entsteht.

    Mit meinen beiden Oberstufenkursen sind wir gerade auf Entdeckungreise zu Spuren von Religion im Alltag: Fußball, Pop-Ikonen, Markenkult… “Hat das denn etwas mit Gott und dem Glauben zu tun?” fragen meine Schüler/innen.

  • #6063 Punkte: 2

    elisabethhammer
    Teilnehmer
    2 pts
    @elisabethhammer

    Hallo, ich heiße Elisabeth Hammer, lebe und unterrichte in Brixen/Südtirol (Katholische Religion an einer Wirtschaftsfachoberschule).Die Spurensuche nach Religion führt mich mit meinen Schülerinnen und Schülern immer wieder in den ganz konkreten Alltag hinein, z.B. gerade beim Impuls zur Fastenzeit diese Woche: die Aktualität der Werke der Barmherzigkeit angesichts der anhaltenden Frage nach dem Umgang mit Flüchtlingen. Wie Reinhard stelle auch ich ein großes Interesse an anderen Religionen und Überzeugungen fest.

    Ich freue mich auf OpenReli 2016, war ja schon des öfteren dabei und fand besonders die Vernetzung und die Diskussion sehr spannend. Ob ich auch bei einem Mini-Projekt mitarbeiten werde, muss ich erst mit den konkret jetzt an der Schule laufenden Projekte checken.

  • #6065 Punkte: 2

    christian guenther
    Teilnehmer
    9 pts
    @christian-guenther

    Hallo, mein Name ist Christian Günther. Ich komme aus der Sichtweite der französischen Grenze, aus der Nähe von Zweibrücken. Ich bin Regionalbeauftragter des Amtes für Religionsunterricht der Ev. Kirche der Pfalz. Seit ca. 2013 engagiere ich mich verstärkt in Sachen openreli, rpi-virtuell und ganz allgemein in einer medial verstärkten Religionspädagogik. Einen Blog bei rpi-virtuell habe ich auch.

    Ich bin sehr gespannt auf openreli2016 und darauf, ob sich unsere Doppelstruktur (Website & rpi-virtuell-Gruppe(n)) bewährt. Außerdem hab ich noch was für später in petto, das “LearnDash” heißt … 😀

     

  • #6122 Punkte: 1

    reinhard2 (Reinhard Kirste)
    Teilnehmer
    1 pt
    @reinhard2

    Hallo! Ich heiße Reinhard Kirste und wohne im Sauerland, südlich von Dortmund. Ich koordiniere die Interreligiöse Arbeitsstelle (INTR°A) und habe noch einen Lehrauftrag an der TU Dortmund im Rahmen der Lehrerausbildung in Ev. Religion.Interreligiöse Zusammenhänge bei der “Spurensuche” sind mit besonders wichtig.

  • #6172 Punkte: 0

    Elena G.
    Teilnehmer
    @Elena

    Moin!

    Ich habe den Weg dann auch endlich mal gefunden… Hihi 🙂

    Noch mal ordentlich von vorne:
    Ich heiße Elena, bin Ende 20 und manche hier kennen mich wohl von den letzten beiden openreli-Kursen, da war ich nämlich auch schon dabei.
    Ich habe mittlerweile mein Berufsschullehramt-Studium mit der Fachrichtung Medientechnik und dem Unterrichtsfach ev. Religion abgeschlossen und habe meine Master-Arbeit geschrieben über “Der Einfluss neuer Medien auf den Religionsunterricht”.
    Medien und Religion sind also eigentlich tagtägliche Themen für mich. Uneigentlich unterrichte ich allerdings seit Anfang des Jahres Deutschkurse für Flüchtlinge, um die Zeit bis zum Start des Referendariats zu überbrücken.

    Ich freue mich auch auf diesen Kurs hier wieder sehr und hoffe, dass ich genug Zeit aufbringen kann. Irgendwie sind meine Tage momentan doch arg voll…

  • #6174 Punkte: 1

    Matthias Heil
    Teilnehmer
    1 pt
    @matthiasheil

    Hallo aus dem schönen Fulda in Hessen. Hier ruht der Leichnam des auch “Apostel der Deutschen” genannten Heiligen Bonifatius, nach dem auch die “Winfriedschule” benannt ist, die nahe beim Dom liegt. Hier unterrichte ich Katholische Religion und Englisch. Außerdem assistiere ich im nahegelegenen Studienseminar für Gymnasien – http://lakk.sts-gym-fulda.bildung.hessen.de -, bin dort auch ausbildungsbeauftragt für das Modul “Die Lehr- und Lernkultur im Unterrichtsfach innovativ gestalten” und IT-mitverantwortlich. – Als ökumenisch und technophil engestellter “alter Onlinehase” begleite ich OpenReli sehr gerne und aus Herzensüberzeugung von Anfang an und bin für alle Wünsche bzgl. des Blogs – http://www.openreli.de – ansprechbar. – Zwei überaus liebenswerte Kinder, eine ebensolche Frau, Engagement für die Kirchengemeinde – http://www.St-Antonius-Kuenzell.de -, hin und wieder auch ein wenig Klampferei und kleine Projektchen wie http://www.ReliPuls.de und – hallo Elena!-) – DaZ-Qualifizierungsmaßnahmen füllen den Rest meiner Zeit. – Wie andere freue ich mich auf den Kurs und sich bei der gemeinsamen #SpurenSuche ergebende und vertiefende Kontakte!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 3 Monate von  Matthias Heil.
  • #6177 Punkte: 0

    Martina Pelikan
    Teilnehmer
    @MartinaPelikan

    Hallo! Ich bin Martina aus Niederösterreich, verheiratet und 37 Jahre alt. Ich arbeite als katholische Religionslehrerin in einem Gymnasium in Wien. Ich unterrichte sehr, sehr gerne, aber mit der Zeit tauchen bei mir schon erste Ermüdungserscheinungen auf. Ich freue mich schon auf diese echt spannende Lernform 🙂

  • #6216 Punkte: 0

    Michael Veeser-Dombrowski
    Teilnehmer
    @OR_mivedo

    Auch ich möchte mich kurz vorstellen:

    Unterrichte an einem beruflichen Schulzentrum in Freiburg (Religion)

    Bin im Nebenerwerb Supervisor / Coach für erfolgreiches Lernen und Leiten und blogge gelegentlich zu lernen, entwickeln, leiten, unterrichten und kollaborativem Arbeiten

    Starte immer wieder Lern-Selbstversuche – aktuelles Projekt:
    Großen Fragen, blogbegleiteter Unterricht (z.B. zu den Themen: sinnvolle Vertretungsstunden, erfolgreich lernen, leben, Sinn, Gott und Festen aus Schüler/innen-Sicht

    Zur Zeit zeitlich stark eingebunden und daher nur sporadisch bei OpenReli dabei. Freue mich aber schon wieder auf Anregungen.

    Danke.

  • #6217 Punkte: 0

    Jörg Lohrer
    Keymaster
    4 pts
    @joerglohrer

    Hallo zusammen,

    ich bin Jörg aus Hardthausen, das liegt im Heilbronner Land an dem kleinen Neckarzufluss Kocher. Nachdem ich letzte Woche für rpi-virtuell auf der didacta und anschließend im Haus Villigst war, habe ich jetzt endlich Zeit gefunden, mich hier vorzustellen.
    Ich bin Religionspädagoge und Diakon der Württembergischen Landeskirche. Im Leitungsteam von rpi-virtuell arbeite ich seit 2011 am Comenius-Institut in Münster und habe es mir zur Aufgabe gemacht Religionspädagoginnen und -pädagogen bei ihrer Vernetzung zu unterstützen.
    In unserem News-Blog http://news.rpi-virtuell.de mache ich die Redaktion. Da könnt ihr gerne auch mitarbeiten!

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.